Der Herbst steht vor der Tür

 

Der Sommer geht zu Ende und die Tage werden wieder kürzer. Die Blätter färben sich bunt und die Welt erstrahlt in einem Farbenmeer.

Aber leider fängt jetzt die Zeit der Heizungsluft wieder an.

Dies bedeutet für einen Contactlinsenträger häufig, dass die Augen trocken erscheinen und die Linsen anfangen zu piksen und sich klebrig ans Auge schmiegen.

Was kann man dagegen tun?

Es ist ratsam kontrollieren zu lassen, ob die richtige Contactlinse verwendet wird. Passt das Material einer Linse überhaupt zu dem Tränenfilm auf dem Auge? Dies können wir bei Röhl Optik Thomsen leicht mit einer Tränenfilmanalyse feststellen.

Aufgrund dieser Daten können wir beurteilen, ob die Linse zu den Gegebenheiten am Auge passt und eventuell mit Nachbenetzungstropfen oder einem Lipidspray die Tränenfilmqualität verbessert werden kann.

Hierbei gilt, wie so oft, dass Tränenfilm nicht gleich Tränenfilm ist und nicht immer mehr Flüssigkeit ans Auge zu bringen der richtige Weg ist. Die Träne ist ein empfindliches und kompliziertes System an Stoffen die miteinander agieren, um einen perfekten Tränenfilm auf dem Auge zu bilden. Ist eines der Bestandteile nicht im richtigen Verhältnis zueinander vorhanden, kann dies zu Komplikationen führen.

 

Also schauen Sie bei uns rein und lassen Sie bei Ihren Contactlinsen einen Herbst-/Wintercheck durchführen.